Wie fühlt es sich an, einer der Reichsten zu sein?

Warren Buffett

Wie fühlt es sich an, einer der Reichsten zu sein?

Gemäss dem Bloomberg-Milliardärsindex liegt Warren Buffett auf dem vierten Platz. Buffet betreibt das Unternehmen Berkshire Hathaway, dem mehr als 60 Firmen gehören, darunter Apple, Amazon, Johnson & Johnson, Mastercard und andere. Die Größe seines Kapitals zum 21. Februar 2020 wird auf 90 Milliarden Dollar geschätzt.

Warren Buffett ist einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten. Er ist ein gutes Beispiel für eine Person, die forex trading strategien in ihrer Arbeit erfolgreich anwendet und einsetzt. Ein bekanntes Beispiel: Ein glücklicher Mann, der 1964, als Warren Buffett Hauptaktionär des Fonds wurde, 1.000 Dollar in Berkshire Hathaway investierte, hätte heute 10,5 Millionen Dollar erhalten. Damals war der Anteil von Berkshire Hathaway 19 Dollar wert. Am 20. Februar 2020 wurde der Anteil von Berkshire Hathaway Inc. Die Klasse A ist 342.122 Dollar wert. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens nähert sich 560 Milliarden Dollar.
Wie der Milliardär selbst auf der Website des Unternehmens schreibt, gibt er im forex handel tipps und tricks zu Aktien.  Zahlreiche Interviews, in denen er seine Empfehlungen zu den Anlagegrundsätzen mitteilt, zeigen jedoch, dass Warren Buffett seit Jahrzehnten eine fundamentale Anlagephilosophie vertritt, die es ihm ermöglichte, langfristige Erfolge zu erzielen.

Buffetts Prinzipien sind transparent und konkret:


Beginnen Sie so früh wie möglich zu investieren; arbeiten Sie innerhalb Ihres "Kompetenzkreises", d.h. mit dem, was Sie wirklich wissen; beseitigen Sie rechtzeitig schlechte Vermögenswerte; verlassen Sie sich auf die tatsächliche Unternehmensleistung und finden Sie Führungskräfte; wählen Sie internationale Unternehmen aus; folgen Sie den Analysen; sehen Sie die Zukunft des Unternehmens. Er bemüht sich auch um Investitionen in Unternehmen mit minimaler Verschuldung, zuverlässigen Cashflows und guten Managementteams.
Der Markt ist auch für den sogenannten Buffettindikator bekannt - ein Verhältnis des gesamten Aktienmarktes (Gesamtkapitalisierung des Aktienmarktes) zum BIP des Landes. Es erhielt seinen Namen vor zwei Jahrzehnten, als Buffett sagte, dass dieses Verhältnis "wahrscheinlich das beste Einzelmaß dafür ist, wo Werte zu einem bestimmten Zeitpunkt liegen". Das heißt, der Indikator ist auf die Beurteilung des Gesamtmarktes ausgelegt und zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit aus. Wenn der Indikator einen steigenden Trend anzeigt, ist es wahrscheinlicher, dass das BIP sinken wird, was ein Signal für Investoren oder Händler sein kann, die auf einem schrumpfenden Markt spielen wollen.

Aber es gibt noch einen weiteren wichtigen Indikator - emotionale Disziplin. Bereits 1985 sagte Buffett, dass ein guter Investmentmanager nicht unbedingt ein Genie ist, sondern ein Mann mit ruhigem Gemüt. "Sie brauchen eine stabile Persönlichkeit. Das ist das Geschäft, in dem man denkt", sagt Buffett.

Als einen der besten Tipps im Leben betrachtet der Milliardär eine "unentbehrliche" Lektion von Tom Murphy, dem ehemaligen CEO von Capital Cities/ABC Inc. Sein Rat lautete wörtlich: "Man kann immer jemandem sagen, er soll zur Hölle fahren. Morgen".Murphys Idee ist, dass in einer konfliktträchtigen Situation oft das Beste ist, was man tun kann und sollte, den Mund zu halten.  Wenn Sie die Beherrschung verlieren, werden Sie eher etwas tun, was Sie später bereuen können. Besonders in der heutigen technologischen Welt, in der jede Aussage in einer Sekunde viral werden und dem Ruf schaden kann.
Die Praxis der emotionalen Disziplin als Investitionsprinzip kann helfen, Fehlentscheidungen forex strategie für anfänger zu vermeiden.  Buffet rät den Menschen nicht, nicht emotional zu sein. Vielmehr hebt er die Vorteile des Erkennens, Studierens und Verstehens von Emotionen hervor. Dadurch kann Zeit gewonnen werden, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Es läuft alles auf die emotionale Intelligenz hinaus.

"Buffett ist ein großartiger Investor, weil er nicht nur seine eigenen Emotionen versteht, sondern auch in der Lage ist, emotionale Signale von anderen aufzufangen", sagt Pauline Yan, Portfoliomanagerin. Buffett ist sich bewusst, dass Emotionen das Spiel bestimmen, und er nutzt sein Verständnis dessen, was die Massen fühlen, um kluge Investitionsentscheidungen zu treffen.

 

Weitere nützliche Artikel für Anfänger auf unserer Website — https://forexdb.net/william-eckhardt-rezept-und-forex-strategie.html.

POST A COMMENTS

Comments (0)