Forex trading-Lücke

In diesem Artikel erfahren wir, was eine Lücke in Forex ist und wie man Sie profitabel handelt. Viele Händler, die ein Loch in der Grafik sehen, passen gekonnt eine Reihe von Aktionen an, um Gewinne zu erzielen. Im Internet finden Sie Dutzende von Handelsstrategien, mit denen Sie auf Löchern verdienen können. Hier werden wir uns eine profitable Handelsstrategie ansehen, die speziell für devisenmarktlücken verwendet wird, nicht für Aktien oder Rohstoff-Futures.

Für unerfahrene Trader halten Forex-Lücken Sie normalerweise davon ab und zwingen Sie, den Handel mit Währungspaaren dort einzustellen, wo Sie wahrgenommen werden. Aufgrund von Unerfahrenheit eröffnen Forex-Händler Transaktionen in Richtung, Löcher nicht zu lösen, und beobachten folglich in den meisten Fällen einen Zug auf der Einzahlung. Aber wenn Sie wissen, wie man damit umgeht, können Sie Transaktionen mit Gewinn machen. In diesem Artikel werden wir uns verschiedene Situationen mit währungslücken ansehen und Ihnen sagen, wie Sie in einer bestimmten situation handeln sollen.
Was ist ein Loch in Forex?

Hier werden wir erklären, was ein Loch im Handel ist? Erstens stellen wir fest, dass die Lücke in der übersetzung von Englisch ins russische "Lücke" bedeutet. Im Rahmen der technischen Analyse ist die Lücke eine Lücke im Fluss der Notierungen auf Forex. Mit anderen Worten, auf dem chart ist eine Lücke ein signifikanter Unterschied zwischen einem Schlusskurs und dem Eröffnungspreis des nächsten. Es ist einfach unmöglich, Löcher mit anderen Formationen auf der Karte zu verwechseln.
Win-win-Forex-Strategie für Lücken

Dieses Handelssystem wird hauptsächlich auf stündlichen Karten aller Währungspaare verwendet.

Oft kann die Lücke zu Beginn der Woche beobachtet werden. Diese preislücke ist darauf zurückzuführen, dass der Preis am Freitag, näher an Mitternacht, zu einem Preis und am Montag nach Mitternacht während der asiatischen Sitzung zu einem völlig anderen Preis geschlossen wird. Diese Preisunterschiede sind jedoch beträchtlich. Trotz der Tatsache, dass der Forex-Markt ein Wochenende hat, entwickelt sich die Stimmung von Bären und Bullen weiter. Daher können Sie auf dem chart am Montag schnelle Preissprünge sehen.

Nicht nur in Währungspaaren, sondern auch in Aktien und futures gibt es Lücken. Daher wird unsere Forex-Handelsstrategie für die Börse gelten, was Sie universell macht.

Alle Lücken sind in drei Typen unterteilt:

Fortgesetzt.
Verteilung.
Erschöpfung.

Tatsächlich ist es nicht schwierig, einen Preisunterschied festzustellen. Alles, was Sie brauchen, ist die Art und Richtung der dominierenden Trendlinie, die Letzte Woche war. Das heißt, für das Loch.

Wenn es beispielsweise einen seitlichen trend gibt und der Unterschied Auftritt, ist der Preis darüber hinausgegangen, und diese Art von Lücke kann als Verstoß angesehen werden. Wenn sich die Lücke im Forex hinter dem dominierenden trend verschiebt, ist dies eine Fortsetzung.

Wenn die Lücke in die entgegengesetzte Richtung des Trends gerichtet ist, ist dies Erschöpfung. Diese Art von Preisdifferenz weist auf einen Verlust von Preisbewegungen und eine mögliche Trendwende hin.
Falsche Signale im Handel erkennen

Löcher können ab Mitte der Woche gebildet werden. Diese Handelsstrategie ist jedoch für den Handel mit Lücken gedacht, die sich ab Wochenbeginn, also ab Montag, ergeben.

Wichtig: Sie sollten immer die Lücke auf Forex überprüfen, bevor Sie spezielle handelstaktiken anwenden. In den letzten Jahren haben einige skrupellose Broker Preissenkungen vorgenommen. Mit anderen Worten, wenn Sie ein Loch sehen, überprüfen Sie seine Anwesenheit nicht mit einem broker, sondern mit mehreren. Wenn nur ein broker es hat, die anderen jedoch nicht, sollte es als falsch angesehen werden.

Nachdem der Händler sichergestellt hat, dass die Lücke auf Forex wirklich nicht falsch, aber sehr real ist, können Sie mit dem warten beginnen. Dies ist eine der wichtigsten Bedingungen einer Handelsstrategie. Wartezeit: 1-4 Stunden. Um dann auf Forex zu handeln, was wirklich profitabel war, müssen Sie 4 Grundregeln befolgen:

Alle Lücken sollten innerhalb des Einfachen Gleitenden Durchschnittsindikators (SMA) berücksichtigt werden, wie auf dem chart gezeigt. Wenn also die Schlucht nach oben zeigt, wenn die SMA auch nach oben zeigt, ist dies eine Falle. Mit hoher Wahrscheinlichkeit bewegt sich der Preis nach einem solchen Unterschied in die entgegengesetzte Richtung. Und wenn Sie Einkaufen, könnte es einen Stop-loss verursachen.
Wenn sowohl der Spalt als auch der SMA nach unten gerichtet sind, ist dies auch eine Falle für den Händler. In short-Positionen sollten Sie nicht aufstehen, da Sie wie im ersten Fall einen Stop-loss erzielen können.
Wenn der stoppverlust verringert und die Lücke vergrößert wird, ist dies ein gutes signal und der Händler weiß, wie man unter solchen Umständen Löcher handelt, da es sehr wahrscheinlich ist, dass der Preis, der die Widerstandslinie erreicht hat, fällt. Daher kann der Händler einen Auftrag eröffnen, um den maximalen Gewinn zu erzielen.
Wenn der SMA angehoben wird und die öffnung nach unten gerichtet ist, können Sie eine long-position öffnen. Dies kann nur geschehen, wenn der Preis die Höhe der Beihilfe erreicht.

Beispiele für gap trading

Beispiel # 1. Schauen wir uns das erste Beispiel für den Handel mit der Lücke für das AUD/CHF-paar an(Datum 23. Sie sehen das Loch nach oben, die H1-Zeitleiste. Die Größe kann nicht als groß bezeichnet werden. Aber das ist auf dem Zeitplan, und was das kleinere Zeitintervall betrifft, ist die Lücke signifikant. Wie man mit diesen Löchern Geld verdient, erzählen wir Ihnen später. Wir sehen, es ging nach oben. Der SMA-Indikator zeigt auch einen Aufwärtstrend. Wir haben oben in den Regeln erwähnt, dass dies eine Falle ist und dem Händler nicht empfohlen wird, mit der Kraft des Trends zu spielen, da das öffnen einer long-position zu einem stop-loss führen kann. Nach den Regeln, die den Handel am Golf vorsehen, ist das signal immer noch falsch, und in diesem Fall ist es besser, keine Entscheidungen zu treffen.

Wie Sie dem screenshot entnehmen können, hat die Lücke auf Forex die preislücke geschlossen. Aber das ist eine riskante situation und es ist besser, in solchen Fällen nicht zu handeln.

Beispiel # 2. Währungspaar USD / CHF H1, Datum (28 Mai 2012). Sie sehen eine klare öffnung nach unten. Wenn wir eine neue Handelswoche analysieren, ist der Eröffnungspreis um eine Größenordnung höher als der Letzte Woche beobachtete Schlusskurs. Nach den Regeln der Strategie, die der Handel mit dem Golf in dieser situation mit sich bringt, können Sie eine long-position eröffnen, dh eine kaufbestellung. Die Preisunterschiede stehen in der Tat im Widerspruch zum trend. Sie können eine kauftransaktion zum Preis von 0,9550 und den Stop-loss bei 0,9450 eröffnen. Der Gewinn ist 0.9750 oder 200 pips höher. Nach dem Preisanstieg kann das verlustniveau in die Ausbuchtung (0,9550) verschoben werden. Schließlich wurde das Ziel erreicht.
Beispiel 3. Stellen Sie sich ein anderes, nicht weniger Interessantes Beispiel vor, um zu verstehen, wie Sie den Forex nutzen können. In diesem Fall kann der Preisunterschied beim EUR/USD-paar vom 28. Im Vergleich zum vorherigen Beispiel ist dies das Gegenteil. Der Spalt wurde mit einer Aufwärtsrichtung gebildet. Laut dem SMA-Indikator nimmt der Haupttrend ab. Sie können eine short-position eröffnen, dh verkaufen. Wir betraten den Markt zum Preis von 1.2565, was die Verluste auf dem Niveau von 1.2665 reduzierte. Der Gewinn wird in einem Abstand von 200 pips oder auf einem Niveau von 1,2365 bestimmt.
Beispiel 4. Der screenshot unten zeigt die situation mit dem auftreten einer Lücke nach unten, aber der Haupttrend in Bezug auf den SMA-Indikator ist nach unten. Wenn Sie die Regeln der gap-Handelsstrategie befolgen, sollten Sie keine Aufträge eröffnen. Da die situation überhaupt nicht klar ist, kann der Preis sinken oder sich weiter in Richtung des Haupttrends bewegen. Der screenshot unten zeigt, dass der Unterstützungsbereich, der etwas niedriger ist, stark genug war, um den Preis umzukehren und einen steigenden trend zu zeigen.


Schlussfolgerung

Lassen Sie uns also die wichtigsten Punkte des Handels auf der Kluft zusammenfassen. Der Händler sollte nur die Preisunterschiede berücksichtigen, die zu Beginn der Geschäftswoche aufgetreten sind, und nicht die Preisunterschiede, die Mitte der Woche von Dienstag bis Freitag aufgetreten sind. Es ist auch wichtig, die vier oben genannten Grundregeln zu befolgen. Außerdem müssen Sie falsche Löcher von echten unterscheiden können.

Durch die strikte Einhaltung der vier Grundregeln können Sie zwischen korrekten und falschen Signalen unterscheiden. Positionen sollen geöffnet werden, wenn ein positives signal vorliegt und nur wenige Stunden nach Eröffnung der Handelswoche.

Wenn es ein Loch in Forex gibt, öffnen Sie nicht sofort eine Bestellung in die eine oder andere Richtung, Sie müssen ein paar Stunden warten, um zu sehen, wohin der Preis als Nächstes gehen wird. Selbst wenn eine Woche profitabel war, gibt es keine Garantie, dass die nächste Woche profitabel sein wird. Vergessen Sie beim öffnen einer Bestellung und beim beobachten einer öffnung in Forex nicht, dass die Einzahlung so groß sein muss, dass Sie einer möglichen Zugkraft standhält. Wenn Sie alle Regeln befolgen, werden die Risiken minimiert und die Fähigkeit, Gewinne zu erzielen, steigt um eine Größenordnung.

Die obigen Beispiele helfen nicht nur unerfahrenen Händlern im Devisenhandel, wenn eine preislücke Auftritt, sondern auch einer guten Checkliste, mit der Sie unrentable oder falsche Löcher entfernen können.

POST A COMMENTS

Comments (0)